Elektro-Viehrig GmbH in Brand-Erbisdorf

Energie sparen mit Smart Meter und Smart Grid

Die Stromkosten sind in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Da davon auszugehen ist, dass dieser Trend auch in Zukunft anhalten wird, ist es an der Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, wie Sie die Ausgaben in diesem Bereich reduzieren können. Eine gute Möglichkeit hierfür stellt es dar, ein Smart Meter zu verwenden. Dieses bietet unter anderem die folgenden Vorteile:

  • Elektrogeräte mit übermäßigem Verbrauch identifizieren
  • Verbrauch intelligent steuern und von günstigeren Tarifen profitieren
  • Durch Smart Grid zu einer effizienteren Nutzung erneuerbarer Energiequellen beitragen

Geräte mit hohem Verbrauch erkennen

Eines der zentralen Probleme bei der Reduzierung des Stromverbrauchs stellt es dar, dass viele Anwender nicht genau wissen, welches Gerät wie viel Strom benötigt. Daher fällt es schwer, Verbraucher mit hohem Energiebedarf zu identifizieren und durch effizientere Produkte zu ersetzen. Das Smart Meter kann Ihnen bei dieser Aufgabe jedoch helfen. Damit erhalten Sie einen genauen Überblick über den kompletten Stromverbrauch in Ihrem Haushalt. Auf einer Webseite können Sie abrufen, welches Gerät zu welchem Zeitpunkt wie viel Energie verbraucht. Anhand dieser Informationen können Sie die benötigte Energiemenge deutlich reduzieren. Das Einsparpotenzial in einem Durchschnittshaushalt liegt bei etwa zehn Prozent.

Smart Grid: zu einer effizienteren Nutzung des Stromnetzes beitragen

Mit dem Smart Meter können Sie nicht nur den Verbrauch überprüfen, sondern auch steuern. Dieses Gerät ist vernetzt und kann dadurch von den Energiekonzernen die aktuell verfügbare Energiemenge abfragen. Das macht es beispielsweise möglich, den Wäschetrockner in dem Moment in Betrieb zu nehmen, in dem viel Energie verfügbar ist. Auch andere Geräte, bei denen der genaue Zeitpunkt der Verwendung keine große Bedeutung hat, können Sie auf diese Weise steuern. Das sorgt dafür, dass die Unterschiede zwischen Verbrauch und verfügbarer Energiemenge abnehmen. Man spricht in diesem Fall von einem Smart Grid – einem intelligenten Stromnetz. Das macht es deutlich einfacher, die Stromversorgung sicherzustellen. Da die Stromanbieter davon stark profitieren, bieten sie Ihnen häufig deutlich günstigere Tarife an, wenn Sie diese Technik nutzen. Außerdem profitiert davon die Umwelt. Eine intelligente Nutzung der Energie erleichtert die Einspeisung von Wind- und Wasserkraft, da bei diesen Stromquellen die Produktionsschwankungen besonders groß sind.

Wie kann ich das Smart Meter nutzen?

Wenn Sie ein Smart Meter nutzen und dadurch zum Smart Grid beitragen möchten, ist es nicht nur notwendig, das entsprechende Gerät zu kaufen. Außerdem ist eine sachgerechte Installation wichtig. Als Ihr Elektrofachbetrieb informieren wir Sie gerne zu diesem Thema und übernehmen auch die Installation.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Technisch nicht notwendige Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.